Alkohol

Schon kleine Mengen an Alkohol können die Fahrtüchtigkeit stark beeinträchtigen. Typische Auswirkungen von Alkohol am Steuer sind eine verlangsamte Reaktionsfähigkeit sowie Beeinträchtigungen beim Einschätzen von Entfernung und Geschwindigkeit. Weiter wird das Sehvermögen durch eine Erhöhte Blendempfindlichkeit des Auges sowie dem sogenanntenTunnelblick herabgesetzt. Auch kommt es neben diesen Leistungseinbußen noch zu einer erhöhten Risikobereitschaft und einer Überschätzung der eigenen Fähigkeiten.

Promillerechner  Wie viel Promille Blutalkohol hat man eigentlich nach ...?

Begutachtungs-Leitlinien zur Kraftfahrereignung (Stand 2009)

Für Fahranfänger innerhalb der Probezeit sowie für alle bis zum 21 Lebensjahr gilt seit 2007 ein absolutes Alkoholverbot am Steuer (0,0 Promille). Die Grenze für eine Ordnungswidrigkeit liegt bei 0,5 Promille. Es kann jedoch schon bei nur 0,3 Promille zu einer Straftat werden, wenn dem Fahrer nachgewiesen werden kann, dass es bei ihm zu alkoholbedingten Ausfallerscheinungen gekommen ist (wie beispielsweise zu Schlangenlinien fahren) oder ihm ein alkoholbedingter Unfall angelastet werden kann.

Wer mit 1,1 Promille und mehr alkoholisiert unterwegs ist wird in jedem Fall als absolut Fahruntüchtig betrachtet. Ab 1,6 Promille muss man schon nach der ersten aktenkundigen Trunkenheitsfahrt eine Mpu (medizinisch-psychologische Untersuchung) bei einer Begutachtungsstelle für Fahreignung machen.

Wie schnell und vor allem wie stark der Konsum alkoholhaltiger Speisen und Getränke die Blutalkoholkonzentration ansteigen läßt, ist nur schwer vorherzusagen. Annäherungsweise kann man davon ausgehen, dass 0,2l Bier, 0,1l Wein, 2cl Schnaps den Blutalkoholspiegel zwischen 0,08 und 0,12 Promille ansteigen lassen. Es kommt jedoch auch darauf an, in welchen Zeitraum man ein Bier oder ein Glas Wein trinkt, da der Körper pro Stunde etwa 0,1 Promille bis 0,2 Promille wieder abbaut. Bei Personen mit einer hohen Alkoholgewöhnung liegt dieser Wert u.U. sogar noch etwa darüber. Hier finden Sie einen Promille-Rechner auf Basis der sogenannten Widmark-Formel.

Alle Angaben ohne Gewähr.